Hummer HMMWV

Auf Tuchfühlung mit dem brachialsten aller Hummer – dem Hummer HMMWV

Der Hummer gilt als kompromisslosester Geländewagen für die Nutzung im Straßenverkehr.
Vom Hummer H1 bis zum H3 bieten sich vielseitige Ausstattungsmöglichkeiten von minimal und brachial bis elegant und modern.
Das Modell ist bei Fans und Schraubern ein beliebter Zeuge amerikanischer Autogeschichte und gilt als bekanntester Geländewagen auf der Welt.Hummer HMMWV (Humvee)

Bevor der Hummer seinen Weg auch über asphaltierte Routen zog, war er das Allround-Einsatzwerkzeug des US-Militärs.
Viel Platz, eine Bauweise, so solide wie Stahl aus einem Guss und die Zuverlässigkeit der Technik waren es, die das Fahrzeug zum Garant für einen sicheren Transport des US-Militärs im Gelände, auf dem Feld oder auf der Straße prädestinierten.
Was steckt hinter dem ersten aller Hummer, dem Hummer HMMWV (Humvee)?

Solider Bolide des US-Militärs

Im Jahr 1983 wurde der Grundstein für den bekanntesten aller Geländewagen gelegt, den Hummer HMMWV (Humvee).
Das Fahrzeug wurde in einer Ausschreibung der US-Army als tauglich eingestuft, hat die anderen Bewerber im Staub stehen lassen.
Neben dem kompromisslosen Einsatz auch im unwegsamen Gelände war auch die ausladende Bauweise ein Grund.

Hummer HMMWV - BrachialgewaltZusätzlich zur Grundausstattung der Fahrerkabine für Fahrer und Beifahrer, bietet der Hummer Platz für bis zu acht Passagiere oder eine Ladung von 1,13 Tonnen.
Die Modifizierung durch Schneeketten, Maschinengewehre, Raketenwerfer, Satellitenschüsseln oder auch Raupen für stark verschneites Gelände, machten den Hummer HMMWV (Humvee) zum Allrounder, zum Rundum-Transportmittel für die breit gestreuten Einsatzgebiete des US-Militärs.

 

Wachsendes Interesse in der Bevölkerung

Mit der Golfberichterstattung gerieten die Bilder des Hummer HMMWV (Humvee) erstmals an die breite Öffentlichkeit.
Was war das für ein Fahrzeug, welches mit einer Länge von 4,57 m, einer Breite von 2,16 m und einer Höhe von bis zu 1,83 m den Sieg der Amerikanischen Streitkräfte erleichterte?
Die große Nachfrage der zivilen Bevölkerung sorgte dafür, dass sich der Hersteller AM General Hand in Hand mit General Motors dazu entschied, das Fahrzeug auch für Normalverbraucher zu entwickeln.

Unterschiede des M998 HMMWV als Zivilfahrzeug war eine höhere Kabine sowie eine bessere Innenausstattung.
Durch die späteren Modelle H2 und H3, wurde die erste Version, der Hummer HMMWV (Humvee), später auch H1 betitelt.
Die Produktion der zivilen Modelle wurde bereits eingestellt, dennoch ist das Fahrzeug weltweit sehr beliebt.
Ob bin Saudi Arabien als vergoldeter Hummer H2 oder als kleinste Version, der Hummer H3 auf deutschen Straßen, kein Fahrzeug ist so vielseitig und bietet so viel Platz für eigene Umbauten.

Testfahrt der besonderen Art gutschein-offroad-training

Um den Hummer HMMWV (Humvee) selbst erleben zu können, musst du nicht beim Präsidenten der USA nachfragen.
Du kannst den starken Antrieb, die solide Verarbeitung und das kompromisslose Fahrverhalten in unwegsamen Gelände einfach am eigenen Leib spüren.
Ein Hummer Outdoor-Training lässt dich den Boliden selbst durch spezielle Gelände und Teststrecken lenken.
Erlebe das wohl einzige Fahrzeug, dass sich dreimal übereinander stapeln und auch aus einem Hubschrauber abwerfen lässt, ohne Schäden zu nehmen.

Bist du der Maschine aus den Vereinigten Staaten gewachsen?